FANDOM


BeschreibungBearbeiten

Onryō sind Yūrei, welche einst lebende Menschen waren, die einen äußerst langsamen und qualvollen Tod erlitten haben und deswegen von einem riesigen Rachedurst getrieben werden und somit einen grausamen und gnadenlosen Charakter haben. Sie erscheinen in ihrer früheren Gestalt oder steuern ihren einstigen Körper und neigen auch dazu, handgreiflich zu werden. Onryō sind aber auch deswegen sehr gefährlich, weil sie teilweise sogar fähig sind, von lebenden Menschen Besitz zu ergreifen, um sie anschließend in den Selbstmord zu stürzen. Ähnlich einem Poltergeist lassen auch sie Möbel durch die Gegend fliegen oder Gläser zerspringen und richten Verwüstung an. Man kann Onryō nur durch eine aufwendige Zeremonie namens Chinkon-sai (jap. Totenmesse) besänftigen, welche sich dann in Goryō verwandeln und dann auch zu den Kami gezählt werden.

DatenBearbeiten

Bezeichnung:

  • Singular: Onryō
  • Plural: Onryō

Deutsche Namensbedeutung:

  • Onryō (jap.) = Rachsüchtiger Geist

Geschlechtsverteilung: männlich und weiblich

Überordung:

Mythologie/Religion:

Bekannte IndividuenBearbeiten

Bekannte UnterartenBearbeiten

GBearbeiten

VorkommenBearbeiten

SerienBearbeiten

Romane/Filme/HörspieleBearbeiten

SpieleBearbeiten

AnderesBearbeiten

Anderweitige Verwendung des NamensBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki