FANDOM


BeschreibungBearbeiten

Hekatoncheiren sind riesenhafte Kreaturen mit 50 Köpfen und 100 Armen. Es gibt bisher nur drei Hekatoncheiren, die alle Söhne von Gaia und Uranos sind. Sie waren einst in einem Gefängnis tief unter der Erde von ihrem eigenen Vater eingesperrt worden, da dieser sie hasste. Allerdings wurden sie später von Zeus auf Anraten von Gaia wieder befreit und unterstützten ihn im Kampf gegen bestimmte Titanen. Seitdem hat sie Zeus als Belohnung für ihre Dienste zu seinen Wächtern gemacht.

DatenBearbeiten

Bezeichnung:

  • Singular: Hekatoncheire
  • Plural: Hekatoncheiren

Deutsche Namensbedeutung:

  • Hekatoncheire (griech. von Hekatoncheires) = Hundertarmiger

Geschlechtsverteilung: männlich

Überordnung: Titan

Mythologie/Religion:

Bekannte IndividuenBearbeiten

BBearbeiten

GBearbeiten

KBearbeiten

Bekannte UnterartenBearbeiten

keine

VorkommenBearbeiten

noch nicht

Anderweitige Verwendung des NamensBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki